Currently browsing tag

Windows

Need for Speed: Pro Street 2

NFS: ShiftAch nee, Shift heißt das ja… :p

Hab´ mir gestern mal das Demo gezogen, so als alter NFS-Fan wollte ich da doch mal ´nen Blick drauf werfen, nach all´ dem Positivem, was man so gehört hat.

Ich kann nur grade den überall angesprochenen Neustart nicht erkennen…??? Für mich sieht das Game eher wie ein zweiter, zugegebenermaßen besserer, Teil von NFS: Pro Street aus. Da kann das Demo auch nix dran ändern.

…weiter…

Jetzt neu: Bevormundung!

Und zwar gleich hier, in diesem Blog und auch auf meiner Startseite. :)

Wer mit dem IE6 hier ankommt, wird umgehend dorthin weitergeleitet, wo er sich dann entweder überlegen kann, wie er weiter vorgeht, oder sich verpisst.

Sollte er nicht wiederkommen: egal.

Und wer mit jetzt kommt mit “Die Seite braucht den Surfer(Kunden), nicht der Surfer die Seite!”, der kann gleich hinterhergehen. :p

Hier und da gibt´s auch noch was zu lesen…

Ich unterstütze übrigens lieber IE Death March als IE6 no more, denn IE6 no more unterschlägt Opera.

IE Death March

Besser spät als nie: FX 3.5

[aktualisiert 14.08.]

Jetzt auch endlich bei mir angekommen! :D

Nach dem ich mich ja damals so richtig auf den 3er gefreut hatte und sogar zertifizierter Fx3-runterlader bin, ist der 3.5er quasi nur so an mir vorbei gerauscht, bei all´ dem Umziehen/Einrichten/Einräumen/usw…

Jedenfalls, der FX 3.5 ist seit einiger Zeit da, auch schon in Version 3.5.2, und ich habe mal den einen oder anderen Test gemacht. :)
Bin wirklich überrascht, daß es so einen unterschied zum 3er gibt!

…weiter…

Ohne fummeln geht´s nicht

Ist doch immer das gleiche: Nie funzt die neue Hardware so, wie man es erwartet. Erst findet man sich damit ab, dann fuchst es einen von Tag zu Tag mehr und anschließend verzockt man seine Garantie. :D

Geht ja gar nicht anders!!! Wenn die Hersteller auch immer so´n Mist verzapfen… :p

…weiter…

Neue Hardware = neue Installation

Neues vom Ubuntu-Experiment

Außerdem muss ich mir noch einen neuen Namen für die Kiste einfallen lassen, denn Blue Thunder passt eigentlich schon seit dem vorletzten Athlon64 nicht mehr…
Er entstand damals, als ich die erste Hardware in meinem blauen Chieftec-Tower verbaute, ein AthlonXP, der gnadenlos übertaktet war und dementsprechend gekühlt werden musste. 5 Hi-Speed-Industrie-Gehäuse-Lüfter von YS-Tech, ein CPU-Lüfter der gleichen Marke, ein lärmender Northbridge-Kühler und irgendein fetter Grafikkarten-Kühler, kann mich grade weder an die damalige Karte, noch an den Kühler erinnern… Aber laut war’s, das wird jeder bestätigen, der zu der Zeit auch nur in unsere Wohnung kam: Man hörte die Kiste. Ü-ber-all.
Deshalb gab’s damals auch den “Hearing Protection required here”-Sticker ins Fenster.
Eine ähnliche Geräuschkulisse machte unser Staubsauger, den ich immer erst dann hörte, wenn er im gleichen Raum wie der Rechner war… *lol

Jedenfalls, 5 Gehäuse-Lüfter sind noch immer verbaut, aber seit Blue Thunder Mk III sind diese geregelt und zwar doppelt. Zum einen haben die Lüfter selbst Sensoren, zum zweiten hängen sie an geregelten Stromleitungen meines BeQuiet-Netzteils. Die NB wird auf dem aktuellen Board nur noch passiv gekühlt, den Grafikkarten-Lüfter hört man nur noch bei voller Belastung, beim arbeiten unter Linux hört man ihn nicht. Das Netzteil ist ohnehin unhörbar.

Jetzt sitze ich jedenfalls hier und finde keinen Ersatz für Blue Thunder… :rolleyes:

Teil7 – Bye Gibbon, hello Ibex!

Tjaaa, neue Hardware bringt neue Installationen, so auch hier.
Bin jetzt von 7.10 auf 8.10 umgestiegen, 9.04 ist mir noch zu alpha, da gab’s beim Gibbon auch schon Probleme… ;)

Zur Zeit kämpfe ich aber noch mit einem Hardware-Debakel inkl. Kabelbrand, exklusive Datenverlust. Genaueres werde ich aber erst in 3-4 Tagen wissen.

Na, jedenfalls macht sich der Umstieg auf Dual-Core & 4GB Ram unter 64bit-Linux enorm bemerkbar, Win habe ich leider nicht 64bittig, aber da wird’s eventuell auch mehr Probleme mit Teilen meiner Peripherie geben.

braun

Da ich ja mittlerweile weiß, welche Pakete ich unter Linux brauche, ging die Installation wesentlich schneller vonstatten, als die Win-Installation. Während ich unter Win noch System-Tuning betreibe, geht’s unter Linux schon ans Outfit. Erste Versuche, wieder alles in grün zu gestalten, verwarf ich recht schnell wieder, aber: neues OS braucht neuen Look. :p

Erstmal war ich recht angetan von der Geschwindigkeit, aber das lag wohl eher an der neuen Hardware als am OS, dann traten ‘n paar nervige Sachen ans Licht, die zwar mittlerweile der Vergangenheit angehören, aber trotzdem einige Zeit kosteten.

Zum einen gibt’s im Firefox eine neue Erweiterung, die standardmäßig mitinstalliert wird -> Ubuntu Firefox Modifications, hier, unter 3.2, gibt’s etwas mehr dazu.
Leider war diese eigentlich sinnvolle Verbesserung bei mir keine. Und wahrscheinlich macht sie auch bei anderen FX-Powerusern dahingehend Probleme, daß sie jedesmal meine Leisten wieder durcheinander würfelt, bzw bestimmt Icons erst gar nicht anzeigt. Das ist mal ein kapitaler (Stein-)Bock, der da geschossen wurde.

Zum Vergleich:

Mit Ubuntu Firefox Modifications Ohne Ubuntu Firefox Modifications

Und hier die Icon-Auswahl:

Icons mit Ubuntu Firefox Modifications Icons ohne Ubuntu Firefox Modifications

Ein ziemlicher Unterschied, würde ich sagen, der einen unbedarften Linux-Einsteiger doch schon zu Windows zurückschicken könnte…

Dann dieses neue Pulseaudio-System, welches ich allerdings recht schnell gekickt habe, da es mit meiner 5.1-Soundblaster nicht so richtig klappte… Ob’s an mir lag? Keine Ahnung, muss mich erst mal durchs Wiki lesen, in großen & ganzen scheint das ja eine recht nette Geschichte zu sein. Jedenfalls, bei mir läuft jetzt wieder ALSA, und zwar so wie’s auch schon in 7.10 tat.

Dann diese Umstellungen und Umsortierung in den Compiz-Einstellungen… Erst mal wieder ewig suchen, weil auf den Seiten, welche man zu dem Thema abgespeichert hat, noch alles auf dem alten Stand ist… *hmpf
Bis ich erstmal Cube caps wiedergefunden hatte, war der Tag zu Ende, es findet sich jetzt nämlich unter Cube Reflection and Deformation :rolleyes:

Cube caps

Wer suchet, der findet.

Was interessantes gibt’s aber auch von der XP-Installation zu berichten:
Es tauchte nämlich ein gewisses Audio Device on HighDefinition Audio Bus auf, und, man mag es kaum glauben: Es gehört zur ATI-Grafikkarte… oO

Jetzt muß ich nur noch die letzten beiden Festplatten wieder ans laufen kriegen, hoffentlich hat der Kabelbrand da keine Daten gekostet…

PS:
Fast noch vergessen, wer auch Probleme mit den Auto eths hat -> So hat’s bei mir ebenfalls zum Erfolg geführt. Und wer irgendwelche Probleme hat, das Standard-Wallpaper zu öffnen: Es ist ein .jpg!

Fortsetzung folgt…

-