Besser spät als nie: FX 3.5

[aktualisiert 14.08.]

Jetzt auch endlich bei mir angekommen! :D

Nach dem ich mich ja damals so richtig auf den 3er gefreut hatte und sogar zertifizierter Fx3-runterlader bin, ist der 3.5er quasi nur so an mir vorbei gerauscht, bei all´ dem Umziehen/Einrichten/Einräumen/usw…

Jedenfalls, der FX 3.5 ist seit einiger Zeit da, auch schon in Version 3.5.2, und ich habe mal den einen oder anderen Test gemacht. :)
Bin wirklich überrascht, daß es so einen unterschied zum 3er gibt!

Als erstes habe ich den Javascript Benchmark von celtickane.com laufen lassen, und zwar für die optimierte FX-Version 3.0.11 & 3.5.1 von Tete, dessen “private builds” ich schon seit Ewigkeiten einsetze, wann immer ich ein 32bit-XP nutze, sowie für die aktuelle 3.5.2 von Ubuntuzilla*1.
Ich habe den Test jeweils 10x laufen lassen, alles addiert und dann durch 10 geteilt.

3.0.11 vs 3.5.1
308 : 215.3*2

Das ist doch schon mal ein Anfang…
Hier 2 screens vom jeweils schnellsten Lauf:
3.0.11 auf XP 32bit 3.5.1 auf XP 32bit

Dagegen jetzt noch die 3.5.2 unter 64bit Ubuntu “Intrepid Ibex”:

Pöh, das haut mich jetzt aber vom Hocker, der ist ja so lahm wie Tetes 3er unter XP… oO
Auch der von mir in der Vergangenheit oft genutzte Swiftweasel kann da nix dran drehen… Der ist sogar noch langsamer…?!?
Da muß ich aber noch mal den Standard-3.5er unter XP testen, Ergebnis wird nachgereicht.

Übrigens: Opera 9.64 ist mit 346.7 Punkten auch nicht grad´ der Überflieger auf Ubuntu64…

Der 2. Test ist der relativ bekannte SunSpider Javascript Benchmark, der etwas ausführlicher ausfällt.

Zur Einführung die 3er bzw der IE6:
Tetes 3.0.11@XP32 | Swiftweasel 3.0.11@Ubuntu64 | IE6@XP32

Jetzt die 3.5er:
Tetes 3.5.1@XP32 | Firefox 3.5.1@Ubuntu64 | Swiftweasel 3.5.1@Ubuntu64

Auch hier ist Tetes build wieder schnellster. Genauso wie beim vorherigen Test, werde ich aber auch noch den Standard-FX unter XP laufen lassen. Ich bin wirklich auf das Ergebnis gespannt. Sollte Tete so schnelle Füchse züchten?!?!

Abschließend noch der eine oder andere Durchlauf mit diversen anderen Browsern, auch recht interessant… Sehr schön zu sehen, daß der IE8 gegenüber den älteren Versionen echt zugelegt hat…:p

Epiphany@Ubuntu64 IE7@XP32 IE8@7_64(Testversion) Opera964@Ubuntu64

Ob das allerdings nur am Browser liegt, wage ich erst noch zu bezweifeln, da der IE8 unter einer 64bittigen Testversion von Windows 7 lief.
Getestet wurde auf diesem Rechner*3, der mit allen Stromsparmaßnahmen lief und kein fitzelchen übertaktet war. :)

Witziges Detail am Rande: Der IE7 ist nicht mal in der Lage, die kleine Sonne oben in der Ecke korrekt darzustellen… :p
Den IE7-Lauf wiederhole ich aber auch noch mal, scheint ja doch ein etwas merkwürdiges Ergebnis…?!

[Nachtrag]

So, den SunSpider-Test habe ich jetzt auch noch mal mit dem Standard-FX 3.5.2 unter XP laufen lassen, Tetes ist definitiv schneller. Auch der IE7 ist nicht ganz so lahm, wie es auf dem Bild oben aussieht, keine Ahnung, was da los war…???
Hier das aktualisierte Bild:

IE7@XP32|2. Versuch

Jetzt fehlt noch der celtickane-Test mit dem Standard-3.5.2er, kommt in kürze…

Wer übrigens, wie ich, noch mit Intrepid Ibex unterwegs ist und den Firefox 3.5 haben möchte, für den gibt´s 2 Lösungen, beide funktionieren einwandfrei*4:

  1. Daily builds über Launchpad; fand ich aber eher nervig
  2. Ubuntuzilla; sehr schöne Lösung imho

Eine gute englische Anleitung gibt´s hier. :)

Wenn ´ne neue Version kommt, erscheint eine Meldung mit einem Link zu weiteren (englischen)Erklärungen. Den Update-Prozeß führt man als root aus, inkl Firefox-Neustart, dann hat man auch schon die aktuelle Version. Mir gefällt´s.

Update-Meldung root@Firefox aktualisieren Immer noch root@Firefox aktualisieren root@Firefox-Neustart user@aktualisierter Firefox :)

[Nachtrag2]

celtickane-Benchmark mit dem Standard-FX ergibt 286.4, nicht das schlechteste Ergebnis, aber wieder ein Beweis dafür, daß man sich tunlichst die Tete-builds saugen sollte!
Der IE7 hat´s bei celticlane übrigens zu beeindruckenden 801.6 ms gebracht, mein lieber Scholli!!!111 XD

Bleibt zum Abschluß noch anzumerken, daß der Firefox ja ohnehin ein kleines Sorgenkind unter Ubuntu/Linux ist, Beschwerden dazu tauchen immer wieder auf. Ob das immer an schlechter Konfiguration oder schlechten GraKa-Treibern liegt? Man weiß es nicht.

[update]

Sooo, habe festgestellt, daß der FX unter Ubuntu nur wegen der Stromsparmaßnahmen meinerseits so lahm war, bei ausgeschalteten Strom-sparen geht´s dann doch etwas flotter… :p

celtickane: 296.8 – Noch nicht soo der Bringer, aber beim Sunspider gab´s ´ne extreme Verbesserung:

352/Linux64-powersave_off

Kommt ja schon sehr nah an Tetes 3.5.1@XP32 heran, sehr schön… :)

...weitersagen...
    1. Ist die Originalversion mit ´nem Install-Skript. []
    2. Je niedriger, desto besser []
    3. sysprofile.de ist grad´ down… []
    4. Zumindest bei mir! []

    Ähnliche Artikel:

    Anmerkung schreiben

    Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. - Benötigte Felder sind mit einem * markiert.

    *

    Zur Formatierung des Textes dienen:
    <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>