Currently browsing tag

Datenschutz

Neulich, im Amazon-Forum…

Sowas liest man selten, heutzutage, erst recht im Zusammenhang mit einem Computerspiel, wie hier zB mit dem kommenden Fantasy-Knüller “The Elder Scrolls V: Skyrim”, aus der Schmiede der Fallout 3/New Vegas-Macher Bethesda.

Im Grunde genommen geht es bei Steam gar nicht direkt um das Recht des Weiterverkaufens für mich. Ich habe noch nie ein einziges Spiel weiterverkauft…
…weiter…

Gedanken zur Wahl

Nächsten Sonntag, den 27., ist es also mal wieder so weit: Wir dürfen wählen zwischen Orange und Apfelsine bzw Strick und Guillotine; lieber ´ne Glatze als keine Haare kommt mir da auch noch in den Sinn.

Aber das ändert ja alles nix an der Tatsache, daß CDU/SPD/FDP/Grüne komplett unwählbar sind. Und die Linke, vor allem Gysi, machen es einem ja auch eigentlich nicht leicht. Bleiben evtl noch die Piraten, welche allerdings neuerdings auch ziemlich in die Kritik geraten sind…

In .de gibt es am rechten Rand ohnehin keine Alternative, was sich dort so tümmelt kann ja (leider?!) nicht für voll genommen werden, bei dem ganzen Holocaustgeleugne und dem Naziverehrertum. Wenn ich dann aber mein Ergebnis des Wahl-O-Maten so betrachte, hmmm, hmm… :p

Wenn´s nicht gesetzwidrig wäre, würde ich jetzt sagen:

Hier, Stimme an Meistbietenden zu verkaufen! Bei besonders hohem Gebot gibt´s eine 2. gratis dazu!!!

Aber das geht ja nicht. Zum Glück!? ;)

Für den einen oder anderen Tip hätte ich allerdings immer ein offenes Ohr.

04181969965

Mal wieder ´n nervender Anrufer…

Werd´ seit Tagen von denen belästigt, mal schauen, wie sich das in den nächsten Tagen weiter entwickelt, mal was unternehmen…

G00gle spuckt unter anderem dieses & jenes aus.

Aktualisierung:

So, da ich fast jeden Tag von dieser Nummer angerufen werde und nie jemand dran ist, wenn ich ans Telefon gehe, habe ich jetzt mal noch ein wenig im Netz gesucht und folgendes gefunden:

Dahinter dürfte die Hotline Telemarkting GmbH aus Buchholz in der Nordheide stecken (http://http://www.hotline-tm.de / Tel.: 04181-96940, falls sich jemand direkt dort beschweren möchte).
In einer Pressemitteilung auf deren Webseite (http://www.hotline-tm.de/presse/930185_Hotline_4-270_WM.pdf – ist eine PDF-Datei) findet man die Info, dass der Bauer Verlag, für den ja scheinbar bei den Anrufen Abos an den Mann gebracht werden sollen) seit 4 Jahren zu deren Kunden zählt!

[...]trotzdem handelt es sich um einen normalen Ortsanschluss und nicht um eine spezielle Nummer, die für Abzocke eingerichtet wurde.

Werde den Leuten dort mal ´ne Mail schicken, daß sie mich in Ruhe lassen sollen.

Ich rufe jedenfalls nie bei irgendwelchen Nummern, die ich nicht kenne, zurück, wer was von mir will, soll´s halt noch mal versuchen.

Übrigens, recht nützlich und auch kostenlos ist das eintragen in die Robinsonliste, seit dem ich dort eingetragen bin, haben nervende Werbeanrufe deutlich nachgelassen!

Aktualisierung 11.03.:

Die Reaktion jedenfalls war schon mal prompt und unverzüglich, mal schauen, ob sie sich dran halten!

[...]es ist nicht unsere Absicht, Sie zu belästigen und wir entschuldigen uns hiermit ausdrücklich, wir haben lediglich im Auftrag unseres Kunden gehandelt.

Damit Sie von uns keine weiteren Anrufe bekommen, benötigen wir die Rufnummer auf der Sie angerufen werden, dann sperren wir Ihre Rufnummer in der Datenbank.[...]

Wer ebenfalls unter derlei Problemen leidet, kann es mit der Kontakt-E-Mail-Adresse hier ja mal versuchen.

Nachtrag:
Würde der Eintrag in die Robinsonliste Geld kosten, ich würde bezahlen!!!

Paranoiker? Oder doch Volksverhetzer?

Wenn man immer nur verliert, ändert man halt die Regeln. Auch wenn man als einzigster damit ein Problem hat.

Kann mal bitte jemand den Herrn Bundesinnenminister einweisen lassen, so das man seine Phobien behandeln kann? Oder handelt es sich bei seinen Phantasien um klar durchdachte und geplante Aktionen, welche generell von höherer Hand unterstützt und gefördert werden?

Laut einer aktuellen Studie hat man die Bürger der BRD ja schon soweit, daß sie das Schnüffeln gut heißen. Interessant sind in diesem Zusammenhang dann aber auch die ständigen Stasi-Geschichten, welche ja soooo böse sind. Ja nee, is’ klar.

Packt euch mal an den Kopp und sagt: “Kürbis gedeihe!”

Spam besiegt?

Nach dem ich mir also neulich einen 3-fachen Spamfilter eingerichtete hatte, ließ der Spam merklich nach… Allerdings wurde es auch in den Spam-Ordnern nicht voller…???

Gestern bin ich dann über die Lösung gestolpert: Mit HerbalKing wurde eine der grössten Spam-Gangs gefasst und es sieht mMn wirklich so aus, als wären diesen Typen  für 1/3 des weltweiten Spams verantwortlich gewesen. Bei mir trudelt jedenfalls eine ganze Menge weniger ein. :)

Wollen wir mal hoffen, daß dieser Erfolg auch einige Erkenntnisse in Sachen Spam für die Ermittler mit sich bringt.