Einfach keine Maiden-CDs mehr kaufen.

Tja, machen Iron Maiden sich jetzt auch unbeliebt, schade, hab´ ich immer wieder gerne gehört. Aber diese Vorgehensweise ist doch wohl eher für´n Anus. Ich gehe mal davon aus, daß es sich bei der CD um diese Live USA-Scheibe, die es auch von zig anderen Bands gibt, handelt. Die wurden in den 90ern nämlich im großen Stil in so ziemlich jedem*1 Laden vertickt. Warum ist da eigentlich niemand gegen angegangen? Gab´s da eventuell was dran zu verdienen? Oder was?

Jedenfalls ist diese Situation jetzt einfach nervig, sollen die doch lieber gegen diese ganzen Markenfälscher vorgehen, aber da kümmert sich ja kein Arsch drum, wäre ja mit Aufwand verbunden. Wenn man bei egay zZ CDs sucht, muß man höllisch aufpassen, in den Bewertungen wird echt oft über mangelnde Qualität geklagt; die Verkäufer verweisen dann regelmäßig auf dubiose Import Versionen
Der durchschnittliche Pop/Rap/Disco-Naffel bemerkt meistens gar nichts, die schlechten/neutralen Bewertungen kommen meistens von der Rock/Heavy-Fraktion, da diese sich ja schon immer ausführlicher mit ihren Tonträgern beschäftigt hat, war ja schon zu Vinyl-Zeiten so.

Wirklich schade, aber ich finde, daß solches Verhalten seitens Band/Management bestraft gehört und somit werde ich nichts mehr von Iron Maiden kaufen, höchstens noch gebraucht*2.

Mehr zum Thema gibts unter anderem dort.

...weitersagen...
    1. Inkl Baumarkt &co []
    2. Wobei es wohl aufgrund dieser Vorgehensweise über kurz oder lang einen Engpass bei gebrauchten Maiden-CDs geben wird. []

    Ähnliche Artikel:

    Anmerkung schreiben

    Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. - Benötigte Felder sind mit einem * markiert.

    *

    Zur Formatierung des Textes dienen:
    <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>