Genervt von g00gle?

Warum nicht mal was anderes versuchen?

Irgendwie bin ich in der letzten Zeit*1 nicht mehr so richtig mit g00gle zufrieden… Habe g00gle nun echt schon seit meinem Start ins Netz vor ca 15 Jahren intensiv genutzt, die Ergebnisse lassen aber mittlerweile immer mehr zu wünschen übrig.

Zu viel unnützes & irrelevantes, mittlerweile werden teilweise ja nicht mal mehr die “Gänsefüßchen” beachtet… Das nervt!

Und dann auch noch diese Abänderung der Suchwörter… Wenn ich nach hinterm Lader suche, soll daraus gefälligst nicht hinter hunter Lader Laden werden. Das habe ich alles nicht gesucht. Und wenn ich dann extra Lader in Gänsefüßchen setzen muß, dann schaue ich mich nach Alternativen um, die mich nicht mit überflüssigen Ergebnissen überschütten*2.

Jedenfalls, mit ask.com und exalead.de habe ich zwei wirklich gute Alternativen gefunden, die mir bis jetzt immer das Gesuchte präsentiert haben, und das mit deutlich weniger klicks.

Nachteile gibt es freilich auch:
ask.com-Werbung

Bei ask.com muß man schon mal einen ganzen Bildschirm scrollen, um an die Ergebnisse zu kommen, was natürlich weniger schön ist und bei exalead.de ist noch nicht so viel deutscher Inhalt indexiert… Was nicht ist, kann aber bekanntlich ja noch werden.

exalead

Wem die Vorschaubilder bei exalead nicht gefallen, der kann sie ausblenden, die “Sponsorenlinks” lassen sich ebenfalls sehr einfach ausblenden, den Einsatz von adblock+ und Firefox vorausgesetzt*3.

Ich selbst nutze zZ soweit eben möglich exalead und fahre damit recht gut.

Also, Leute, versuch macht kluch!

...weitersagen...
    1. seit Anfang des Jahres oder so []
    2. Das ist nur ein Beispiel, um zu verdeutlichen, wie die Wörter abgeändert werden! Mir ist klar, wie man richtig sucht! []
    3. Ich bin nicht gegen Werbung! Nur soll sie gefällig aus meinen Suchergebnissen bleiben! Auf der Startseite können die soviel Werbung platzieren, wie sie wollen!!! []

    Ähnliche Artikel:

    Anmerkung schreiben

    Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. - Benötigte Felder sind mit einem * markiert.

    *

    Zur Formatierung des Textes dienen:
    <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>