Wascht euch die Hände, ihr Dreckschweine.

Die Tage hab´ ich ´nen Werbespot für Händewaschen im Fernsehen gesehen und gedacht: Jetzt ist es soweit, die Welt geht unter.

Dachte nicht, daß man für sowas selbstverständliches Werbung machen oder drauf hinweisen muss.
Nach ein wenig g00glen fiel mir dann aber auf, daß wir in einer Gesellschaft von Dreckschweinen leben. Wenn Frauen z.B. damit argumentieren, daß sie ja ihr Pipi nicht abbekommen, darum also Händewäsche nicht nötig ist, könnte ich kotzen. Man fasst ja auch nicht in Kacke, wenn man sich den Hintern abwischt, dann braucht man sich da ja auch nicht die Hände zu waschen! Oder was?
Aber ´nen Aufstand machen, wenn Mann im stehen pinkelt…

Grade eben bin ich in einem Forum über diverse Typen&Typinnen gestolpert, die vehement gegen pinkeln im stehen gewettert haben, unter anderem, weil da ja Spritzer unter dem Rand der Klobrille bzw der Toilette landen. Oder auf dem Klovorleger, der dann irgendwann anfängt zu möppern. Aber Händewaschen? Das ist verrückt. Braucht man doch nur alle 2 Wochen mal, alles andere ist doch paranoid.

Halllllooooooo?!?!! Geht´s noch?! Wie wär´s, wenn ihr ab&zu mal den Vorleger wascht? Oder auch das Klo putzt? Sowas macht man halt schon mal. Auch wenn ihr niiiieeeee auch nur den geringsten Tropfen irgendwo hinterlasst*1! Deshalb sehen öffentliche Frauenklos auch immer so blitzsauber aus. Also, eines mal vorneweg: Wenn ich auf meiner Toilette jemanden erwische, der beim pinkeln im stehen die Brille nicht hochklappt, der kann sich gleich mal verpissen.
Aber, liebe menstruierende Mitmenschen, euer Ausfluss landet natürlich niiiiiieeeeeeemals unterm Rand, da achtet ihr ja immer drauf!!!!! Ja, ´nee, is´ klar.
Liebe männliche Sitzpinkler: Auch die schönste Frau hat mal Dünnschiss. Da geht kein Weg dran vorbei. Aber: da spritzt doch nix untern Rand, neeeeiiiin, nieeeemals nicht. Macht euch doch jetzt mal Gedanken darüber, was euer Johannes da unter´m Rand so alles zu sehen bekommt. :D
Aber macht nix, der Blowjob danach kommt doch bestimmt geil.
Ich mag mir gar nicht vorstellen, wie es da so unterm Rand aussieht, bei so manchen…
Denn: Wer im sitzen pinkelt, macht ja keinen Dreck. Niemals. Alter Falter.

Wie auch immer, man wäscht sich natürlich die Hände, wenn man von draussen ins Haus kommt. Oder wenn man auf dem Klo war und, je nachdem, was man gemacht hat bevor man aufs Klo ging, auch schon mal vorher, wenn auch ungleich seltener. Oder wenn man im Garten gearbeitet hat. Oder vor´m essen. Oder wenn man vom Einkaufen kommt.
Das hat mit Sicherheit nix mit Hygienewahn zu tun, man macht das halt so. Schon um sich wohl zu fühlen. Und wenn ich dann lese/höre “Aber dann dürfte man ja z.B. gar kein Geld mehr anfassen.” Blablabla, usw, dummes Gewäsch darüber, was man alles nicht mehr anfassen dürfte…
Wenn ich Geld in der Hand hatte, war ich im Normalfall draussen, d.h., ich wasche mir eh die Hände, wenn ich wieder nach Hause komme. In meiner Wohnung jedenfalls sitze ich nicht ´rum und spiele mit Geld… Es sei denn, ich leere mein Sparschwein oder so; riecht mal an euren Händen, wenn ihr viel Kleingeld darin hattet… Schmeckt bestimmt gut, sich mit dem Geruch an den Fingern ´ne Knifte zu schmieren und Wurst/Käse damit drauf zu legen… Hmmm, lecker!

Dies geht an alle Sitzpinkler dieser Welt, ob m oder w oder wwi:

Wascht euch die Hände, ihr Dreckschweine.

PS: Habe das Video dann doch noch gefunden…


[local /wp-content/uploads/2009/04/wasch.flv]


...weitersagen...
    1. Schaut mal unter den Rand, wenn´s grad menstruiert []

    Ähnliche Artikel:

    Anmerkung schreiben

    Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. - Benötigte Felder sind mit einem * markiert.

    *

    Zur Formatierung des Textes dienen:
    <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>